MaterialLexikon

Jedem Hauttyp seinen Stoff

Schärer-Linder steht für Qualitätsware erhältlich in verschiedenen Materialien. Bei all den Bezeichnungen kann man aber schnell den Überblick verlieren. Nachfolgend deshalb eine kurzes Glossar zu den gängigsten Materialien, sodass Sie die von Ihnen bevorzugten Stoffe besser kennenlernen.

Baumwolle

Dabei handelt es sich um ein Naturprodukt mit hohem Tragekomfort, welches sich einfach pflegen lässt.

Elastan

In Verbindung mit Baumwolle, Polyester und Polyamid sorgt Elastan für Elastizität und fügt sich dadurch der Körperform an. Elastan besteht aus Chemiefasern, welche empfindlich sind auf Öle, Hautfette, Kosmetika und Schweiss.

Lycra

Das ist eine Elastanfaser der Firma DuPont. Sie verleiht Kleidungsstücken durch dauerhafte Elastizität eine optimale Passform.

Meryl

Seidiger Glanz und Polyamid-Filamentgarn von Nylstar - formstabil und optimal wasserdampfdurchlässig. Meryl lädt sich statisch nicht auf und eignet sich besonders für Winterkleider. Zudem findet sich die Faser in Strümpfen, Unterwäsche und Bademode.

Mikrofasern

Solche werden auf Polyamid-, Polyester- und Viskosebasis gesponnen. Sie nehmen Farbstoff schnell auf – weisse Mikrofasern müssen daher unbedingt getrennt von bunten Textilien gewaschen werden.

Nylon

Früher bezeichnete der Begriff die erste Polyamidfaser von DuPont. Heute ist «Nylon» ein Gattungsbegriff ohne Markenrechte.

Polyamid

Diese Synthetikfasern sind besonders dehnbar, reiss- und scheuerfest.

Polyester

Chemiefasern für Kleider, die gut formen sollen. Da Polyester eine geringe Dehnfähigkeit besitzt, findet man es oft in halt- und stützgebenden Modellen.

Seide

Alfons Hofer, Textil- & Modelexikon, weiss: Nur "Fasern, die ausschliesslich aus Kokons seidenspinnender Insekten gewonnen werden", dürfen als Seide bezeichnet werden. Seide bietet ein sehr angenehmes Tragegefühl, ist zart zur Haut und weich im Griff.

Tüll

Der Name stammt aus dem 19. Jahrhundert. Er leitet sich von der Stadt „Tulle“ in Frankreich her. Es handelt sich um ein netzartiges Gewebe, welches aus verschiedenen Garnen besteht.

Viskose

Das sind Chemiefasern, die in ihrer Zusammensetzung der Baumwolle ähneln. Sie besitzen einen seidigen Glanz und nehmen Wasser gut auf. Viskose ist wenig elastisch, das Material knittert leicht und anhaltend.

Bänder
 
 
 

Schärer-Linder AG
Zentralstrasse 12
CH-6003 Luzern
Tel. 041 210 30 27
Fax 041 210 34 64
info(at)schaerer-linder.ch

MO       13.15 bis 18.30
DI-FR   09.00 bis 18.30
SA        09.00 bis 16.00